Volker Waschk

RAI-Reiten


RAI-Reiten ist Reiten und Umgang mit dem Pferd in der Kenntnis der Psyche und Verhaltensweise dieser Tiere, ohne Schmerzeinwirkung, ohne Peitsche, ohne Sporen, ohne Kandare und Trense, nur mit einem leichten Schnurhalfter, dem “Bändele”.

RAI-Reiten ist der einzige Reitstil, der nicht nur mechanisches Reiten lehrt, sondern bei dem der Mensch zum Leittier seines Pferdes wird. Nur diesem ist es bereit, sich freiwillig unterzuordnen und sich dadurch geborgen zu fühlen.  Das RAI-Reiten will all jenen eine Heimat geben, die sich mit ihren Pferden dort bewegen wollen, wo diese wunderschönen Tiere herkommen: In der freiheitlichen Natur. So ist das RAI-Reiten der Reitstil für das Wanderreiten, eine Sportart, in der die gesamte Schöpfung vereint ist - Natur, Tier und Mensch. Und dazu passt nur das Wort Harmonie.

Zusammen mit Tessa Bauer leitet Volker Waschk die Bundesvereinigung für RAI-Reiten. Hier sind in ganz Deutschland und den Nachbarländern über 5.000 Mitglieder in mehr als 25 Reitschulen organisiert. Ziel der Bundesvereinigung ist es, die gewaltfreie Philosophie des RAI-Reitens zu verbreiten, den Tierschutzgedanken zu fördern und darüber aufzuklären, dass das Fluchttier Pferd  über keinen Schmerzschrei verfügt!

Volker Waschk hat Fred Rai, den Begründer dieses Reitstils, Mitte der 2000-er kennengelernt und hatte dabei auch ersten Kontakt mit dem RAI-Reiten - und ist bis heute begeistert. Für den Pferdefreund ist heute klar, dass es für ihn keinen anderen Reitstil mehr geben kann. Für Fred Rai war es die Krönung seines Lebenswerks, dass seine Methode, wie der Mensch zum Leittier des Pferdes wird, mit zwei Masterarbeiten der Technischen Universität München-Weihenstephan wissenschaftlich bestätigt worden ist.

 


Persönlichkeitsseminar mit Pferden

Auch wenn Sie kein Pferde-Experte sind: Die Zügel schleifen zu lassen oder jemanden an die Kandare zu nehmen, haben Sie sicherlich schon gehört, ebenso vom wiehernden Amtsschimmel oder Typen, mit denen man Pferde stehlen kann.

mehr Infos zum Seminar und Termine hier.

Sie wollen dieses Seminar bei Ihnen vor Ort buchen? Dann schreiben Sie eine Mail an mail@volker-waschk.de



Seminar "Werde zum Leittier Deines Pferdes"


Volker Waschk und RAI-Reitlehrerin Nicola Bacher erklären und demonstrieren in diesem Tagesseminar die Grundlagen des RAI-Reitens: Warum ist es so entscheidend, dass der Mensch zum Leittier seines Pferdes wird, bei dem es sich sicher und geborgen fühlt, und wie können wir das erreichen?

Der ausgewiesene Pferde-Experte und Autor mehrerer Fachbücher, Fred Rai, hat sich fast sein ganzes Leben lang mit Pferden beschäftigt. Er entwickelte Übungen, mit denen der Mensch innerhalb kürzester Zeit zum Leittier seines Pferdes wird, den es als Ranghöheren akzeptiert, ihm freiwillig folgt und sich bei ihm geborgen fühlt.
Diese Methode ist mehrfach wissenschaftlich bestätigt: In zwei Masterarbeiten der Universität München-Weihenstephan wurde sie als gleichsam wirksam wie auch als besonders tiergerecht eingestuft.

Thematische Schwerpunkte des Seminars, das auch praktische Vorführungen enthält, sind neben der Dominanzarbeit auch das Verladen von Pferden, ihr Sozialverhalten und das Gefühlsleben der Pferde.

Das Seminar ist Reitstil übergreifend angelegt und deshalb für alle Pferdefreunde interessant.

mehr Infos zum Seminar und Termine hier.

Sie wollen dieses Seminar bei Ihnen vor Ort buchen? Dann schreiben Sie eine Mail an mail@volker-waschk.de


 RAI-Reiten auf FacebookRAI-Reiten auf Youtube